Art Cologne

Hall 11.2 Stand A2

Exposition passéeDu 10 au 13 avril 2014

Liebe Freunde der Galerie,

wir freuen uns, Sie auf unserem Stand der Art Cologne zu begrüßen. Unser Thema ist dieses Jahr : PARIS 1950, AUGUSTE HERBIN und SEIN KREIS.

In den fünfziger Jahren, durch den Salon des Réalités Nouvelles, beeinflusste Auguste Herbin viele junge Künstler aus dem In- und Ausland. Wir sammeln seine Arbeiten jetzt seit 40 Jahren und haben eine große Anzahl, die eine gute Übersicht über sein Schaffen vermitteln und mit denen wir schon viele Museumsausstellungen organisiert haben. Weitere Künstler wie Jean Dewasne, der gerade in Frankreich durch verschiedene Ausstellungen wieder entdeckt wird, sowie Victor Vasarely, dem jetzt nach Brüssel eine Ausstellung in Zürich gewidmet wird, gehören zu diesem Kreis. Jo Delahaut, ein Belgier, Günter Fruhtrunk aus Deutschland, der Schwede Olle Baertling und eine Reihe von heute schon bekannten Künstlern werden auf unserem Stand zu sehen sein. Von allen diesen Künstlern besitzt die Galerie Werke und hat die meisten schon ausgestellt.

Léonce Rosenberg, der in seiner Galerie l’Effort Moderne Auguste Herbin in den zwanziger Jahren zusammen mit Leger und Mondrian ausstellte, war lange Jahre der Galerist von Herbin. Serge Lemoine, vormaliger Präsident des Musée d’Orsay, der in unserem Katalog das Vorwort geschrieben hat, ist immer noch ein großer Verteidiger von Herbins Kunst.

Hier ein kurzer Auszug aus seinem Text :

Es lohnt sich zu erinnern, dass Herbin seine Karriere als Maler mit dem Pointillismus um 1900 begann. Er ist ein interessanter origineller Fauvist und wird sich ab 1910 bis 1919 dem Kubismus zuwenden, um dann, mit einer kurzen Unterbrechung, abstrakt zu malen. Seine Rolle war entscheidend in der Gründung, zusammen mit Georges Vantongerloo, der Gruppe Abstraction-Création 1931.

Aber unsere Zeitgenossen sollen auch nicht zu kurz kommen, und neue Arbeiten von Jean-François Dubreuil, Nicolas Bodde, Charles Bézie, Claude Pasquer u.a.m. sind zu sehen.

Im Museum Matisse in Le Cateau Cambrésis kann man die große Jean Dewasne-Ausstellung „La couleur construite. De L’antisculpture à l’architecture“ bis zum 9. Juni besuchen, und im Museum Haus Konstruktiv in Zürich ist Vasarely die Wiederentdeckung des Malers bis zum 18. Mai 2014 zu sehen.

Auguste Herbin

Auguste Herbin "Paul" 1948

huile sur toile 100 x 72,5 cm

Auguste Herbin

Auguste Herbin "Paul" 1948

Huile sur toile

art_cologne_1_2014.jpg
art_cologne_2014_2.jpg
art_cologne_2014_3.jpg
art_cologne_2014_4.jpg

Art Cologne. Hall 11.2 Stand A2